eine Auflistung der gängigsten Medikamente die zur Anwendung kommen:

GABAPENTIN

Gabapentin gehört zu den Arzneistoffen, die bei Krampfleiden (Epilepsie) und Nervenschmerzen (Neuralgien) eingesetzt werden. Es wird seit 1995 als Antiepileptikum angewendet. Kurze Zeit später entdeckte man zusätzlich seine gute Wirksamkeit gegen Neuralgien. Auf diesem Gebiet wird Gabapentin mittlerweile hauptsächlich eingesetzt. Hier lesen Sie alles Wichtige über Gabapentin.

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/gabapentin/


Pregabalin - Lyrica

Lyrica gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die bei Erwachsenen zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen, bei Epilepsie und bei generalisierten Angststörungen eingesetzt wird.

Bei peripheren und zentralen neuropathischen Schmerzen: Mit Lyrica werden lang anhaltende Schmerzen behandelt, die durch Schädigungen der Nerven ausgelöst wurden.

 

https://www.patienteninfo-service.de/a-z-liste/l/lyricaR-25-mg-50-mg-75-mg-100-mg-150-mg-200-mg-225-mg-300-mg-hartkapseln/


CARBAMAZEPIN

Carbamazepin gehört zu den wichtigsten Mitteln bei Krampfleiden (Epilepsie). Es ist schon lange als Wirkstoff bekannt und wird wegen der langjährigen Erfahrung häufig verordnet. Carbamazepin kann allerdings mit vielen anderen Medikamenten in Wechselwirkung treten. Deshalb müssen Patienten während der Behandlung sehr gut durch Arzt und Apotheker betreut werden. Hier lesen Sie alles Wichtige über Carbamazepin. 

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/carbamazepin/


AMITRIPTYLIN

Der Wirkstoff Amitriptylin gehört zu den bekanntesten Medikamentenwirkstoffen gegen Depressionen und chronische Schmerzen. Im Bereich der Psychiatrie und Neurologie wird er sehr häufig eingesetzt. Amitriptylin gehört zu den trizyklischen Antidepressiva und damit zur ersten Generation von antidepressiven Wirkstoffen. Er ist damit gut untersucht und auf Verträglichkeit getestet. Hier lesen Sie alles Wichtige über die Wirkung von Amitriptylin, Nebenwirkungen und Anwendung.

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/amitriptylin/



CYMBALTA/Duloxetin

Schmerz und Psyche in Kombination

Cymbalta ist ein Antidepressivum. Das Medikament hilft bei Depressionen, generalisierten Angststörungen und Schmerzen. Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen rund um Anwendung, Dosierung und Wirkungsweise von Cymbalta.

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/cymbalta/

https://www.netdoktor.de/medikamente/duloxetin/


Fentanyl

Fentanyl ist ein überaus starkes Schmerzmittel aus der Gruppe der Opioide. Die Wirkung ist etwa bis zu 100-mal so stark wie die von Morphin. Fentanyl wird bei starken und stärksten Schmerzen eingesetzt, beispielsweise in der Notfallmedizin, bei Durchbruchschmerzen oder bei der Behandlung von Krebs-Patienten. Weitere Anwendung findet der Wirkstoff in der Anästhesie.

 

https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Fentanyl_1686

https://www.rtv.de/gesundheit/


Neupro ... mg/24 h transdermales Pflaster

Der Wirkstoff greift im Gehirn an speziellen Bindungsstellen des Botenstoffs Dopamin an.

 

https://www.medikamente-per-klick.de/images/ecommerce/06/94/06944707_2012-05_de_o.pdf


Palexia - Tapentadol

Tapentadol gilt als stark wirksames Opioidanalgetikum (schmerzstillendes Opioid), das besonders zur Therapie chronischer Schmerzen genutzt wird. Es weist wie Tramadol einen dualen Wirkmechanismus auf, der es erlaubt, Schmerzen auf zwei unterschiedliche Arten zu lindern. Allerdings kommt es wie andere Opioide auch nicht ohne eine Vielzahl an Nebenwirkungen aus und verträgt sich nicht immer mit anderen Arzneistoffen. Worin diese Neben- und Wechselwirkungen bestehen, wie Tapentadol angewendet und dosiert wird und warum die Gefahr einer Abhängigkeit von dem Wirkstoff nicht zu unterschätzen ist, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

 

https://www.doktorweigl.de/allgemein/das-opioid-analgetikum-tapentadol-palexia-yantil-3895/


Tilidin

ist ein Schmerzmittel, das zur Gruppe der Opioide gehört. Als Arzneistoff wird es synthetisch hergestellt und findet Einsatz bei starken bzw. sehr starken Schmerzen. Unter Schmerztherapeuten spricht man hierbei von der 2. Stufe der medikamentösen Schmerztherapie (gemäß. WHO-Stufenschema). Im Jahr 1967 wurde es erstmals im Arzneimittelunternehmen Gödecke synthetisiert und patentiert. Heutzutage ist es als Nachahmerpräparat (sog. ‚Generikum‘) von verschiedenen Großfirmen unterwegs.Tilidin ist ein sogenanntes Pro-Drug. Das heißt, dass es erst in der Leber zu einer aktiven Substanz umgewandelt wird.

— Dr. Tobias Weigl

 

https://www.doktorweigl.de/allgemein/das-opioid-tilidin-1252/


Targin - Oxycodon

Oxycodon zählt zu den sehr starken Schmerzmitteln; es ist stärker wirksam als Morphin und findet in der Behandlung starker und stärkster Schmerzen seine Anwendung so zum Beispiel bei:

 Schmerzen aufgrund einer Schädigung oder Erkrankung des Nervensystems  (neuropathischen Schmerzen)

Das Arzneimittel Targin 10mg / 5mg  und höher ...wird nur durch einen Arzt, nach genauer Untersuchung und nur bei absoluter Notwendigkeit verschrieben. Targin 10mg / 5mg gehört zu den opioidhaltigen Schmerzmitteln und dient zur Behandlung von starken Schmerzen. Quelle: https://krank.de/medikamente/targin-10mg-5mg/ 

 

https://krank.de/medikamente/targin-10mg-5mg/

https://www.netdoktor.de/medikamente/oxycodon/


Download
Eine Auflistung aller Medikamente für die Behandlung von Polyneuropathie, inkl. derer Wirkstoffe
PNP-Medikamente.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.7 KB

milgamma® protekt

ist ein rezeptfreies Arzneimittel mit dem einzigartigen Wirkstoff Benfotiamin. Bei Benfotiamin handelt es sich um eine Vorstufe von Vitamin B1, die 5-mal besser vom Körper aufgenommen wird als das „einfache“ Vitamin B1.1

milgamma® protekt wird unter anderem eingesetzt zur Behandlung von Neuropathien (Nervenschäden) bei Diabetes, die durch einen Vitamin-B1-Mangel hervorgerufen werden.

 

https://www.milgamma.de/produktinformationen.html


Palladon-Hydromorphon

Hydromorphon ist ein sehr starkes Schmerzmittel (Opioidanalgetikum). Es ist ein Abkömmling von Morphin – einem ebenfalls stark schmerzlindernden Inhaltsstoff von Opium (getrockneter Milchsaft des Schlafmohns). Hydromorphon wird in der Medizin bei schweren und schwersten Schmerzzuständen (etwa bei Krebspatienten) eingesetzt. Lesen Sie mehr über die Anwendung, Wirkung und Nebenwirkungen von Hydromorphon!

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/hydromorphon/


Restaxil  (Nahrungsergänzungsmittel)

 ist ein zugelassenes Arzneimittel zur Behandlung von Nervenschmerzen (Neuralgien). Diese können an unterschiedlichen Stellen im Körper auftreten. Häufig äußern sie sich zum Beispiel in Form von (chronischen) Rückenschmerzen oder muskelkaterähnlichen Schmerzen. Nervenschmerzen können aber auch, z. B. bei Diabetikern, von unangenehmem Kribbeln und Brennen oder Taubheitsgefühlen in Beinen und Füßen begleitet werden.

 

https://www.restaxil.de/haeufige-fragen/

Erfahrungsberichte:

https://probiotika-blog.de/erfahrungen-mit-restaxil-von-patienten/


NALOXON

 

Naloxon ist ein Gegenmittel (Antidot) bei Opioid-Vergiftungen und wird auch bei schmerzmittel-bedingter Atemdepression nach einer Operation verabreicht. Der Wirkstoff gehört zur Gruppe der reinen Opioid-Antagonisten. Indem er die Andockstellen (Rezeptoren) von Opioiden (wie Heroin, Methadon) im Köper besetzt, hemmt er die opioide Wirkung. Hier erfahren Sie alles Wichtige über Anwendung, Wirkung und Nebenwirkungen von Naloxon.

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/naloxon/


Tramadol

gehört zu den wichtigsten Arzneistoffen gegen mäßig starke bis starke Schmerzen. Er gehört zur Gruppe der Opioide, wird bereits seit rund 35 Jahren eingesetzt und gilt allgemein als gut verträglich. Mögliche Tramadol-Nebenwirkungen sind zum Beispiel Magen-Darm-Beschwerden, Schwindel und eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens. Hier lesen Sie alles Wichtige über die Wirkung und Anwendung von Tramadol, Nebenwirkungen und Warnhinweise.

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/tramadol/


MSM-Methylsulfonylmethan

Methylsulfonylmethan hat eine entzündungshemmende Wirkung und wird deshalb als gut verträgliches Schmerzmittel immer beliebter. Besonders im Bereich von Gelenkentzündungen ist diese bereits weit erforscht, in wissenschaftlichen Studien konnte sie immer wieder bewiesen werden. Als Nahrungsergänzungsmittel wird MSM bei Rheuma, Arthritis und Gelenkbeschwerden oder zur Linderung von Kopfschmerzen, Migräne und Erkältungssymptomen eingesetzt.

 

https://msm-handbuch.info/


Alpha-Liponsäure

wird zur Verminderung von Empfindungsstörungen bei Blutzuckererkrankungen (Diabetes mellitus) eingesetzt. Zu diesen Störungen kann es kommen, weil die dauerhaft erhöhten Blutzuckerwerte vor allem in den kleinen Nerven zu Schädigungen führen.


Was Privigen ist

Privigen ist eine gebrauchsfertige Infusionslösung. Die Lösung enthält spezielle Eiweißstoffe (Proteine), die aus menschlichem Blutplasma gewonnen wurden. Diese Proteine gehören zur Gruppe der "Immunglobuline", die auch Antikörper genannt werden.

 

https://medikamio.com/de-de/medikamente/privigen-100-mgml-infusionsloesung/pil


Immunglobuline

spielen eine zentrale Rolle in der menschlichen Immunabwehr und pharmazeutische Konzentrate können daher bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden. Dies kann zum einen vorbeugend und zum anderen zur Behandlung einer bereits bestehenden Erkrankung geschehen.Bei Autoimmunerkrankungen liegt eine Störung des Immunsystems vor, die dazu führt, dass sich das Immunsystem nicht gegen fremde, sondern körpereigene Zellen richtet. So kann durch eine Autoimmunerkrankung beispielsweise das Nervengewebe angegriffen werden, so wie beim Guillain-Barré-Syndrom, oder ein Blutplättchenmangel ausgelöst werden (Immunthrombozytopenie). Aufgrund ihrer Funktion im Immunsystem können Antikörper zur Behandlung von außen zugeführt werden, um regulierend in das gestörte Immunsystem einzugreifen.

 

https://www.immun-experte.de/therapie-mit-immunglobulinen

 Procain

 ist ein Mittel zur örtlichen Betäubung, auch Lokalanästhetikum genannt. Er wurde schon vor über einhundert Jahren entdeckt und war zuerst für die Betäubung bei Amputationen gedacht. Mittlerweile wird er aber hauptsächlich in der Zahnmedizin eingesetzt und findet zusätzlich auch in alternativmedizinischen Behandlungen Verwendung. Hier lesen Sie alles mehr über Wirkung und Anwendung von Procain, Nebenwirkungen und sonstige interessante Fakten.er Wirkstoff

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/procain/


Aconit Schmerzöl

Bei schmerzhaften Verspannungen, Gelenkerkrankungen und Nervenschmerzen

Aconit Schmerzöl ist ein pflanzliches Heilmittel das dafür sorgt, dass schmerzende Muskeln und Nerven, bedingt durch sportliche Überanstrengung oder rheumatische Gelenkerkrankungen, entspannt werden. Das Schmerzöl wurde mit einem rein pflanzlichen Auszugsmittel und nicht mit Alkohol hergestellt. Die pflanzlichen Wirkstoffe Blauer Eisenhut, Kampfer und ätherisches Lavendelöl haben einen wärmenden, schmerzstillenden und beruhigenden Effekt auf die betroffenen Stellen. 


Ambroxol - Salbe

Das Sekretolytikum Ambroxol wirkt auch als sehr starkes Lokalanästhetikum. Es blockiert signifikant und bevorzugt den nozizeptiv bedeutsamen Natriumkanalsubtyp Nav 1.8, mehr als alle anderen Lokalanästhetika. Eine gesteigerte Nav 1.8-Expression lässt sich bei neuropathischem Schmerz nachweisen und ist fast ausschließlich auf sensorische (Schmerz-)Fasern beschränkt. Eine Blockade wird daher als sinnvolles, einfaches und nebenwirkungsarmes Konzept der Schmerzbehandlung betrachtet.

Download
Ambroxol zur Behandlung neuropathischer Schmerzen
Ambroxol ist seit 1979 für respiratorische Erkrankungen zugelassen und mittlerweile frei verkäuflich.
Ambroxol Salbe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 698.8 KB

Capsagamma Dolor Creme

Inhaltsstoffe des Cayennepfeffers, die sogenannten Capsaicinoide, können nicht nur manche Speise feurig würzen, sondern bei äußerlicher Anwendung auch Schmerzen lindern. Von dieser Wirkung des scharfen Naturstoffs können insbesondere Menschen mit Diabetes profitieren, die an einer schmerzhaften Nervenschädigung in den Füßen, einer sogenannten diabetischen Neuropathie, leiden. Für diese Patienten gibt es jetzt in Apotheken eine frei verkäufliche Anti-Schmerz-Fußcreme (Capsagamma® Dolor Creme), die speziell für die äußerliche Behandlung der schmerzhaften diabetischen Polyneuropathie zugelassen ist.

 

https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/CAPSAGAMMA-Dolor-Creme-005-9647766.html


Cannabinoide

Ihnen ist sicherlich nicht entgangen, dass die Cannabispflanze eine beeindruckende medizinische Pflanze ist, sonst wären Sie nun nicht hier gelandet. Der Grund dafür sind die darin enthaltenen Cannabinoide. Cannabinoide ist eine Klasse von chemischen Verbindungen. Sie beeinflussen die Cannabinoid-Rezeptoren in Zellen des menschlichen und tierischen Körpers (mehr siehe CBD Öl für Tiere) und verändern dadurch Botenstoffe im Gehirn, die dann freigesetzt werden. Es gibt mindestens 113 bereits isolierte Cannabinoide von der Hanfpflanze, die verschiedene Wirkungen aufweisen. Die nachfolgende Cannabinoide-Übersicht gibt Ihnen Aufschluss über die möglichen Wirkungen der bekanntesten Cannabinoide.


Download
wie Cannabis als Medizin bei der Schmerztherapie helfen kann
Das übergeordnete Ziel dieses E-Books ist die Aufklärung, inwieweit Cannabis als
Arzneimittel die Schmerztherapie unterstützen kann.
Das Leben als Schmerzpatient ist mit viel Leiden verbunden, da sowohl die Schmerzen als
auch die Nebenwirkungen von Schmerzmitteln die Lebensqualität stark beeinträchtigen
können. Nicht immer kann eine vollständige Linderung der Schmerzen erreicht werden.
Neben den physischen Beeinträchtigungen treten auch häufig psychische
Beschwerdebilder auf.
e-book-leafly-cannabis-als-medizin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB


WAS IST SATIVEX 

Sativex ist ein Spray zur Anwendung in der Mundhöhle, das Extrakte aus Hanfblättern und -blüten (Cannabis) enthält.

In Deutschland ist Sativex® bereits seit dem Jahr 2011 erhältlich. Der Mundspray enthält einen Dickextrakt aus der Hanfpflanze Cannabis sativa L., der mit flüssigem Kohlenstoffioxid aus den Blättern und Blüten gewonnen wird. Die aktiven Inhaltsstoffe sind Tetrahydrocannabinol (THC, Dronabinol) und Cannabidiol.

 

https://www.nebenwirkungen.de/datenbank/ch/beipackzettel/Sativex,%20Spray%20zur%20Anwendung%20in%20der%20Mundh%C3%B6hle

https://www.royalqueenseeds.de/blog-was-ist-sativex-und-wie-unterscheidet-es-sich-von-medizinischem-cannabis-n570

https://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/10-fakten-zu-sativex/

 


Dronabinol

Dronabinol ist die international gültige Bezeichnung für den wichtigsten Wirkstoff aus der Heilpflanze Cannabis sativa L. Mit chemischem Namen heißt er (-)-trans-delta9-Tetra- hydrocannabinol (THC), häufig abgekürzt mit „THC“. Dronabinol wird mit einem speziellen Verfahren aus Hanfpflanzenextrakt gewonnen.

 

http://www.dronabinol.at/was-ist-dronabinol/

Hersteller Tilray - Vollspektrum Cannabis

Bei den Präparaten handelt es sich um sogenannte Vollextrakte, die neben THC, CBD weitere Cannabinoide und Terpene enthalten.


Diazepam

was es ist und wie es wirkt .....Diazepam, besser bekannt unter seinem Handelsnamen „Valium“, ist ein Medikament, das zur Wirkstoffgruppe der Benzodiazepine gehört. Hierbei handelt es sich um angstlösende und hypnotisch wirkende Arzneimittel. Auch heute noch gehört diese Art der Psychopharmaka zu den am häufigsten eingesetzten Arzneistoffen in der Behandlung von Angst, Panikattacken und Schlaflosigkeit, und zur Beruhigung vor Operationen.

 

https://gedankenwelt.de/diazepam-was-es-ist-und-wie-es-wirkt/?fbclid=IwAR2DcJcwibLjxsf2vMDtXH9KGZj4gOnoZRQXP7SpVfOMC4TzwifNeZiFyv4

 


 Cyclophosphamid

 ist ein Zytostatikum und wird zur Behandlung von Krebs und schweren Autoimmunerkrankungen eingesetzt. Er soll helfen, diese schweren Erkrankungen schnell in den Griff zu bekommen, wird im weiteren Verlauf dann aber oft wegen seiner extremen Giftigkeit durch andere Wirkstoffe ersetzt. Cyclophosphamid ist verwandt mit dem chemischen Kampfstoff Senfgas. Lesen Sie mehr zu Wirkung und Anwendung von Cyclophosphamid, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen!

 

https://www.netdoktor.de/medikamente/cyclophosphamid/